Monique R. Siegel

Expertin für Wirtschaftsethik

„Wir arbeiten in einer Welt, die von Internet, Smartphone und iCloud beherrscht wird, mit einer Mentalität und Begriffen aus der Zeit der Industriellen Revolution. Wie kann das gutgehen?“

Dr. phil. Monique R. Siegel beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit dem Thema «Arbeit»; so auch in ihrem jüngsten Buch «War's das schon? Wie Frauen ihre Chancen verpassen». In der herausfordernden Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts werden Frauen aufgrund ihrer hervorragenden Qualifikationen vermehrt in Entscheidungsfunktionen kommen und dort als Katalysatoren wirken. Ihre Berufswünsche und ihre unverbrauchte Art zu kreieren und zu kommunizieren werden die Erwerbsarbeit entscheidend prägen und Unternehmen profitabler machen. Basierend auf diesen Voraussetzungen macht die Autorin praxisorientierte Lösungsvorschläge für eine menschenfreundlichere Berufswelt, von der alle profitieren.

Monique Siegel ist in Berlin geboren, in New York erwachsen und in Zürich heimisch geworden. Die zweisprachige Bestsellerautorin und Trend-Analytikerin hat sich als Innovationsberaterin, Dozentin und Referentin international etabliert und äußert sich an Veranstaltungen, in ihren Kolumnen oder in den elektronischen Medien zu Themen aus Politik, Wirtschaft, Bildung, Kultur und Zukunftsgestaltung.

Nach einem abgeschlossenen Studium an der Universität Zürich für einen «Master of Advanced Studies USZ in Applied Ethics» ist der Bereich der «Angewandten Ethik» hinzugekommen.

Präsentationsthemen

  • Macht & Moral
  • Megatrends
  • Megatrends: «Female Shift»
  • Wirtschafts- und Unternehmensethik
  • Innovation
  • Europäische Geschichte und Kultur
  • Neue Arbeitsstrukturen

Gern senden wir Ihnen weitere Informationen zu dieser Expertin.
Nutzen Sie dafür unsere Wunschliste.

Monique R. Siegel auf die Wunschliste setzen