Susanne Witteriede

MINT-Expertin

Dipl.-Ing. Susanne Witteriede ist eine ausgewiesene MINT-Expertin und setzt sich besonders dafür ein, dass mehr junge Frauen sich für eine technische Ausbildung oder ein naturwissenschaftlich-technisches Studium entscheiden.

Sie selbst studierte nach einer technischen Ausbildung allgemeine Elektrotechnik und arbeitete von 1975 bis 2009 in verschiedenen Bereichen und Funktionen der Siemens AG. Zuletzt war sie dort für die internationale Nachwuchsförderung und das Hochschulmarketing verantwortlich. Von September 2009 bis Mai 2011 leitete sie die Geschäftsstelle „Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen“. Derzeit ist sie an der Universität Vechta für ein Drittmittelprojekt verantwortlich, das sich u. a. mit Berufsbefähigung beschäftigt.

In der Zusammenarbeit mit Hochschulen und universitären Einrichtungen, Regierungsstellen und Verbänden sowie als Mitglied diverser Hochschulkonsortien und Beiräte hat sich Frau Witteriede weit reichende Kenntnis der Hochschullandschaft und bildungspolitischer Trends erworben. Insbesondere kennt sie die Anforderungen der Wirtschaft an Hochschulabsolventinnen und -absolventen, insbesondere vor dem Hintergrund des Fachkräftebedarfs und der Alterspyramide.

Ihr kompetentes Auftreten und ihre Authentizität sowie ihre Kommunikationsstärke ermöglichen es ihr, in Vorträgen und Moderationen komplexe Inhalte darzustellen und sie anschaulich zu vermitteln.

Präsentationsthemen

  • Anforderungen im Studium und auf dem Arbeitsmarkt
  • Chancen und Herausforderungen für Frauen in MINT-Berufen
  • Fördermaßnahmen für weiblichen MINT-Nachwuchs

Gern senden wir Ihnen weitere Informationen zu dieser Expertin.
Nutzen Sie dafür unsere Wunschliste.

Susanne Witteriede auf die Wunschliste setzen