Lunch & Learn Live-Webinare

Webinar-Katalog 2019 als PDF-Download

Webinar-Gesamtkatalog 2018 als PDF-Download

22. Februar 2019

"Orientierung im Big-Data-Dschungel für eine selbstbestimmte Vernetzung" mit Inga Ketels

Inga Ketels

Soziale Netzwerke gehören heute zum Handwerkszeug – nicht nur in den kommunikationsorientierten Berufen. Aber haben Sie die nötigen „street-smarts“ um sich online auf Plattformen und in sozialen Netzwerken wohl zu fühlen, sich geschmeidig zu bewegen und Ihre Ziele zu erreichen? Was wollen Sie von sich zeigen? Als wer wollen Sie wahrgenommen werden? Wo sind die „no-go-areas“ und was passiert mit Ihren Daten oder den Inhalten, die Sie teilen? Es kommt darauf an, als authentisch wahrgenommen zu werden, als echter, ganzer Mensch – nur, wo ist die Trennlinie zwischen privatem und beruflichem Profil?

Das Webinar mit Inga Ketels wird Sie dazu motivieren:

  • Ihre Online-Identität zu gestalten
  • Ein klares Profil zu entwickeln
  • Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen
  • Sich kritisch mit „Big Data“ auseinanderzusetzen
  • Eine selbstbestimmte Vernetzung zu verwirklichen.

Inga Ketels ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialorganik im Fachbereich Wirtschaft der Alanus Hochschule in Alfter/Bonn, wo Sie zu Führung und Organisationsentwicklung forscht. An der Hochschule Fresenius unterrichtet sie darüber hinaus Medienpsychologie.

Inga Ketels hat in Mainz, Montréal und Frankfurt am Main Philosophie studiert, bevor sie begann, für ein Wirtschaftsmagazin zu schreiben. Sie hält philosophische Vorträge auf wissenschaftlichen Kongressen und hat Essays zu Philosophie, Literatur, Politik und Gesellschaft veröffentlicht. Als Online-Redakteurin hat sie Erfahrungen im Content Marketing gesammelt und das erfolgreiche Veranstaltungsformat Digitalisierungstreff organisiert und moderiert.

Jetzt registrieren

1. März 2019

"Try a little comedy - Mehr Leichtigkeit in Ihren Vorträgen" mit Susanne Plassmann

Susanne PlassmannAlle Speaker und Vortragenden kennen das Problem, ihre Zuhörer am Ball zu halten. Unser Publikum sucht nach Unterhaltung und lässt sich lieber auf interessante Themen ein, als auf dröges Geleier. Wie können wir unsere Vorträge also so gestalten, dass der Griff zum Smartphone gar nicht erst in den Sinn kommt?

Die Antwort ist ganz leicht - im wahrsten Sinne des Wortes: Humor und Authentizität. Oft liegen “Haha!”- und “Aha!” erstaunlich nah beieinander. Zudem prägen sich Momente mit emotionalem Bezug, also Momente, die uns zum Lachen, zum Protestieren oder Mitfühlen bringen, grundsätzlich besser ein als abstrakte Fakten.

Im Webinar zeigt Susanne Plassmann Wege, den langweiligen Content-Fluss aufzulockern und festgefahrene Strukturen zu durchbrechen. Außerdem verrät sie leicht anwendbare Tipps, die jeden Vortrag spielerischer, authentischer und unterhaltsamer machen. Denn mit kleinen, cleveren humoristischen Einlagen können Sie so

  • Interesse wecken (und halten)
  • einen aktiven Rapport mit dem Publikum herstellen
  • wichtige Themen und Thesen unterstreichen
  • bei Bedarf kritische Fragen und Situationen mit Links entschärfen

Selbst die Wissenschaft ist auf Plassmanns Seite. Laut einer Studie des Journal of Personality and Social Psychology macht Humor Menschen nicht nur aufnahmebereiter für darauffolgende ernste Inhalte, sondern lässt Vortragende auch selbstbewusster und kompetenter wirken. Wie das am besten klappt? Mit ein bisschen Übung. Und natürlich den Tipps aus unserem Webinar.

Als Präsentations-Coach, Comedian und Schauspielerin unterstützt Susanne Plassmann seit 15 Jahren Klienten dabei, ihre Auftritte authentischer, wirkungsstärker und unterhaltsamer zu gestalten. Nach einem Stipendium in New York war die diplomierte Schauspielerin zunächst als festes Ensemblemitglied der Bremer Shakespeare Company engagiert, bevor sie in Berlin ihre Comedy-Karriere startete. Auch hinter den Kulissen kann sie ihre Stärken mittlerweile voll ausspielen. In Seminaren oder Einzelsitzungen coacht Susanne Plassmann erfolgreich Menschen, die ihr Auftreten wirklich verbessern wollen.

Jetzt registrieren

15. März 2019

"Digitalisierung erfordert Agilität - Wie treffen Unternehmen schneller bessere Entscheidungen?" mit Jenny von Podewils

Jenny von Podewils, LeapsomeWir arbeiten in „Permanent Beta“: Die Basis, auf der wir täglich unsere Entscheidungen treffen, ändert sich immer schneller, weil das Marktumfeld komplexer wird oder neue Wettbewerber auftauchen. Traditionelle, hierarchisch aufgestellte Unternehmen kommen dabei an ihre Grenzen. Sie brauchen eine agile Arbeitskultur und dezentrale Organisationsformen um wettbewerbsfähig zu bleiben. Es müssen mutige Entscheidungen getroffen werden – schnell und dezentraler. Die Digitalisierung erfordert, dass Unternehmen den Wandel gestalten und Strukturen für agilere Prozesse schaffen, die unsere Arbeit tiefgreifend verändern, um flexibler und agiler zu werden.

In diesem Webinar geht es um folgende Fragen:

  • Wie werden Mitarbeiter und Leistungsträger weiterentwickelt, Prozesse und Strukturen verändert, um dem Wandel gewachsen zu sein?
  • Wie kann jeder einzelne über den akademischen Lernpfad hinaus kontinuierlich lernen, sich verbessern und persönliche Ziele formulieren, wenn sich die Halbwertzeit von Wissen ständig verkürzt?
  • Wie sieht das ganz konkret im Team und als Mindset der Führungskräfte aus?

 Ihre Webinarista Jenny von Podewils ist Expertin für agilen Kulturwandel und die Veränderung der Arbeitswelt durch KI (Künstliche Intelligenz). In ihrem Thema ist Frau von Podewils auf dem globalen Niveau der Singularity University mit ihrem Background strategischer Digitalisierungs- und Organisationsentwicklungsprojekte, die sie sowohl in der hiesigen Technologie- wie auch in der Medienbranche geleitet hat. Sie ist Mitglied der von Vint Cerf gegründeten innovation4jobs-Gruppe, eines globalen Expertennetzwerks zur Veränderung der Arbeitswelt. Ihr Netzwerk umfasst darüber hinaus Kontakte aus ihrer Studienzeit in Oxford, St. Gallen und die Alumni der Singularity University im Silicon Valley. 2016 hat Jenny von Podewils mit ihrer Vision und ihrer Business-Erfahrung ihr Tech-Startup Leapsome gemeinsam mit einem Co-Founder gegründet.

Jetzt registrieren

29. März 2019

"Social Engineering - Die Kunst der digitalen Verführung" mit Birgit Hess

Birgit HessPhishing. Datenklau. Hacking. Fühlen Sie sich vor solchen Übergriffen am Arbeitsplatz sicher, weil dort ja die IT ein Auge auf Firewall, Anti-Virus-Programm & Co. hat? Kann Ihnen nichts davon passieren, denn Sie sind ja immer vorsichtig?
Was im analogen Leben der Trickbetrug ist im Web das Social Engineering: Eine Vorgehensweise, die die „Schwachstelle Mensch“ ausnutzt, um an geschützte Daten zu kommen.

In diesem Webinar erfahren Sie

  • Welche cleveren Methoden zur illegalen Informationsbeschaffung sich hinter Social Engineering verbergen.
  • Ob das Bild des Kapuzen-Hackers im Keller noch zeitgemäß ist.
  • Wieso es wirklich jeden erwischen kann.
  • Wie Sie sich trotzdem schützen können, wenn Sie die gängigsten Tricks und Methoden kennen und Abwehrstrategien konsequent anwenden
  • Warum das „komische Gefühl im Bauch“ so hilfreich sein kann, und wie Sie es am besten überprüfen.   

Ihre Webinarista Birgit Heß ist seit 2012 Expertin bei SAP für IT-Sicherheit und Datenschutz, sie kennt sich u.a. mit Social-Engineering, der Kunst der digitalen Verführung, aus. Datensicherheit ist ihr Leidenschaftsthema und in vielen Unternehmen herrscht hier Aufklärungsbedarf bei den Mitarbeitern – in jeder Hierarchie-Ebene.

Birgit Heß gibt in ihren Vorträgen überzeugende Impulse, sie sensibilisiert ihr Publikum engagiert und lebendig für das Thema IT-Sicherheit: Chancen und Risiken werden für jeden verständlich und überzeugende Lösungen sofort anwendbar. Ihr umfassendes Wissen gießt sie in Storytelling und Infotainment. Sie hat die SAP auf großen Veranstaltungen vertreten und kann selbst einen Saal mit 4.000 Zuhörern „ins Gespräch“ bringen. Vor ihrer Tätigkeit im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz sammelte sie seit 2008 bei der SAP Erfahrungen mit Kunden aus unterschiedlichen Branchen und Rollen und war selbständig in der Unternehmensberatung tätig.

Jetzt registrieren

12. April 2019

"Führung im 21. Jahrhundert: People com for the company and leave for the boss" mit Christina Kock

Christina KockWir brauchen ein Update in den Führungsetagen – das ist ein Ergebnis der bekannten Gallup-Studien: nur 15% der Mitarbeiter in Deutschland empfindet eine hohe Bindung dem Arbeitgeber gegenüber. Das bedeutet eine sehr hohe Leistungsbereitschaft und der Rest?

Trotz aller Digitalisierung mit (prognostizierter) Steigerung der Produktivität kann sich kein Unternehmen eine erhöhte Anzahl von Minderleistern erlauben. Wie ist das in Ihrem Unternehmen und bei Ihnen selbst? Sind Sie mit der Leistung Ihrer Mitarbeiter zufrieden? Es sind vor allem die Führungskräfte, die maßgeblichen Einfluss auf die Unternehmensergebnisse haben – unabhängig von der Betriebsgröße. Ihr Selbstverständnis und ihr Verhalten beeinflussen ganz entscheidend die Motivation ihrer Mitarbeiter und setzen Zeichen für gelebte Unternehmenskultur.

Kernfragen des Webinars sind:

  • Wie können 85% Mitarbeiter*innen mit geringer und sehr geringer Bindung aktiviert werden?
  • Wie nutzen Sie die Ressource Motivation für die Zufriedenheit am Arbeitsplatz?
  • Wie lernen Führungskräfte ihre eigenen Leistungsantreiber, die der Mitarbeiter*innen und die daraus entstehenden Reibungspunkte und Symbiosen kennen?
  • Mit welchem Instrumentarium motivieren Führungskräfte sowohl das Team als auch einzelne Mitarbeiter*innen individuell?

Ihre Webinarista Christina Kock hat durch ihre Karriere bis zum Bankvorstand langjährige unternehmerische Verantwortung getragen und verfügt über ein breites Spektrum an Management Kompetenzen mit besonderem Fokus auf Vertrieb, Marketing, Organisation und Personal. Außerdem hat sie eine ausgeprägte Expertise im Aufbau und der Entwicklung von B2C und B2B Vertriebsstrukturen sowie in der Gestaltung und erfolgreichen Durchführung von Change Prozessen.

Frau Kock berät Führungskräfte in Veränderungsprozessen: Ihr Schwerpunkt sind Selbstreflektion, intrinsische Motivation und Positionierung – von Karriereberatung über Outplacement bis inverses Headhunting.

Jetzt registrieren

26. April 2019

"Neuer Schwung für agile Powerteams: Das richtige Mindest für Führung 4.0" mit Prof. Dr. Simone Rappel

Prof. Dr. Simone RappelInside-out statt Top-down: Führung aus der Mitte: Wir brauchen zukunftsfähige Denk- und Handlungsmuster, die Schnelligkeit, Flexibilität und Innovation garantieren. In diesem Webinar wird’s konkret: Simone Rappel zeigt Ihnen die wichtigsten Skills, mit denen Powerteams sehr wirksam und agil arbeiten.

  • Was macht selbstorganisierte Teams erfolgreich?
  • Instrumente: Das Know-how in drei Schritten in die Praxis umsetzen
  • Das agile Mindset: Fünf Haltungen
  • Erfolgreiche Kompetenzen für Powerteams
  • Ein Führungsstil für sinnstiftendes Arbeiten – unterstützt den Kulturwandel
  • Praxisorientierte Anregungen – sofort anwendbar

Ihre Webinarista, Prof. Dr. Simone Rappel, ist Theologin und arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Beraterin, Trainerin, Vortragsrednerin, Coach und Autorin. Sie war viele Jahre lang Führungskraft einer großen international tätigen NPO und ist heute erfolgreiche Unternehmerin.

Kultur ist das große Thema, zu dem Prof. Dr. Simone Rappel arbeitet: Zum einen die internationale Geschäftskultur und zum anderen die gelingende, sinnstiftende Führungs- und werteorientierte Unternehmenskultur. Zutiefst davon überzeugt, dass der Erfolg einer Organisation wesentlich von dem abhängt, was im Zentrum steht, hat sie ein innovatives Führungskonzept besonders für die Wirtschaft 4.0 erarbeitet:Geschäftskultur Indien. Kompakt, Meerbusch 2014, Rappel "Center based leadership. Führen aus der Mitte".

Simone Rappel ist Autorin von "Geschäftskultur Indien. Kompakt", Meerbusch 2014. Auf www.dr-simone-rappel.de gibt es zwei kostenfreie E-Books zum Download für Sie!

Jetzt registrieren

10. Mai 2019

"Führung auf Distanz: Wie führe ich Mitarbeiter, die an verschiedenen Standorten und mobil unterwegs sind?" mit Maren und Matthias Wagener

Maren und Matthias Wagener, vastforwardMaren und Matthias Wagener leben und arbeiten als Paar seit Anfang 2015 von Bord ihres Segelbootes VAST – von dort aus führen sie seitdem erfolgreich den Digital-Dienstleister Vast Forward GmbH.

Im Laufe der letzten vier Jahre haben sie die Vast Forward GmbH weiterentwickelt und konsequent remote strukturiert: Es steht jeder MitarbeiterIn frei, dort zu arbeiten, wo ihr jeweiliger Lebensmittelpunkt ist, in Deutschland und Europa verteilt, in Leipzig, Hamburg, Bremen, Berlin oder Frankfurt, in Barcelona, Paris oder Lissabon. Oder eben an Bord eines Segelbootes.

Aber: Wie managt man ein stetig wachsendes Digitalunternehmen aus der Distanz? Welche Kommunikations-Tools helfen dem Team, ohne Meetings und permanente Telefonkonferenzen verbunden zu bleiben? Wie gelingt der Aufbau eines motivierten, selbstorganisierten Teams, dem neben den Projekten auch die Kundensteuerung überantwortet wird?

Maren und Matthias Wagener sprechen über „New Work“ und zeigen vor dem Hintergrund ihres erfolgreichen Digital-Unternehmens, wie Management aus der Distanz erfolgreich sein kann, welche Fähigkeiten Management und Team brauchen und teilen ihre sehr persönliche Sicht, ihre Ansätze, ein Unternehmen zu führen, in das MitarbeiterInnen sich verlieben können.

In diesem Webinar erfahren Sie:

  • Wie es ist ausschließlich in virtuellen Teams zu arbeiten
  • Welche Werte und Prinzipien uns leiten (Methodik)
  • Herausforderung
  • Learnings

 Geboren im September 1978, aufgewachsen in Sachsen, Studium Media Management in Mittweida. Maren war immer selbständig, ihr heutiges Unternehmen Vast Forward GmbH gründete sie 2008 in Hamburg. Sie hat auch in Hamburg mit dem Segeln begonnen. Heute führt sie ihr Hamburger Unternehmen von ihrem Boot VAST.
Matthias Wagener:

Geboren 1968, aufgewachsen in Bremen. Matthias' Karriere führte nach Hamburg in verschiedene Werbe- und Digitalagenturen. Wechsel in die Beratung für Digitalisierung in 2011. Matthias segelt seit Kindertagen, heute konzentriert er sich als Berater auf das Unternehmen seiner Frau und ist ihr Partner auch in der Unternehmensführung.

Jetzt registrieren

24. Mai 2019

"Gewaltfreie Kommunikation" mit Claudia Althaus

Claudia AlthausGespräche können besser laufen: ohne Angst, ohne Schuldgefühle, ohne kräftezehrenden

Ärger – oder ganz einfach viel offener. Sie wollen herausfinden, was Ihr Gegenüber wirklich bewegt? Klipp und klar formulieren, worum es Ihnen geht? Die ‚Gewaltfreie Kommunikation‘ ermöglicht in vier Schritten, schwierige Gespräche vorzubereiten und effektiver zu führen. Sie hilft, auch aggressiven Gesprächspartnern gegenüber offen zu bleiben und sich gleichzeitig selbst besser abzugrenzen und zu schützen.
In diesem Webinar erfahren Sie:

  • Wie Sie beobachten, ohne sich in Bewertungsfallen zu verheddern
  • Wie Sie bei lautstarken und bedrohlichen Gesprächspartnern ‚die Luft rauslassen‘ können
  • Welche Bedeutung Gefühle und Bedürfnisse haben – gerade im beruflichen Umfeld
  • Was "atemberaubende Aufrichtigkeit" ist und wie erleichternd sie auf alle Beteiligten wirkt
  • Wie Sie die Gabe zum empathischen Zuhören entwickeln – für sich selbst und andere.

Ihre Webnarista Claudia Althaus ist ausgebildete Opernsängerin, Therapeutin und zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (GFK). In Einzelcoachings, Workshops und Prozessbegleitungen unterstützt sie Führungskräfte dabei, sich auch in schwierigen Gesprächen authentisch auszudrücken und in einer lebensbejahenden Grundhaltung zu bleiben. Sie arbeitet dabei – gemeinsam mit ihrem Ehemann – sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

„Beobachten ohne zu bewerten ist die höchste Form menschlicher Intelligenz.“
Jiddu Krishnamurti (1895 – 1986)

Jetzt registrieren

7. Juni 2019

Corinna Conradt"Einfach texten" mit Corinna Conradt

Infos und Anmeldung folgen

27. September 2019

Anna Maria Miller, LL.M."Präventive Konfliktlösung für nachhaltigen Unternehmenserfolg" mit Anna Maria Miller, LL.M.

Infos und Anmeldung folgen

Viele weiter Themen und Termine sind in Planung. Stay tuned!

Archiv

Vielleicht gab es ja auch in der Vergangenheit schon ein Webinar, dessen Thema Sie interessiert, das Sie aber live verpasst haben!? Kein Problem. Wir zeichnen alle Webinare auf und Sie können sich diese Aufzeichnung gern jederzeit nachbuchen und ansehen.

Schauen Sie sich alle Themen, Referenten und Inhalte in unserem Webinararchiv an. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.